Wheelchair Crowdsurfer
YouLife.Rocks – Inspiriert durch Euch!
Dein Netzwerk – gemacht von Menschen mit Handicap…
  • Noch nicht dabei? Na nichts wie los und registriere dich kostenlos als Basis-Mitglied!

    Jetzt registrieren!

Neue Ereignisse

Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz! Artikel ansehen

Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz!

Erlebnis

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Bild zeigt Gruppe der Jury für den Wettbewerb bestehnd aus Architekten, Bürgermeister, Stadträten, Mitarbeiter der Verwaltung und Spezialisten
Historischer Stadtkern modernisiert für die Zukunft - die Entscheidung ist gefallen! Wie sieht das neue Rathaus in Steinheim an der Murr aus? Ist die Stadt aufgestellt für die nächsten Jahrzehnte? Dass diese Themen für die Stadt wichtig sind und auch dabei die INKLUSION großgeschrieben wird, zeigt die Einladung der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung des Landkreises Ludwigsburg, Claudia Lychacz. Schon im Wettbewerb war es der Stadt wichtig, den richtigen Planungspartner zu finden, der auch in der Lage ist, die Kompetenz „Barrierefreiheit“ perfekt zu bespielen. Nicht nur Besuchende mit Behinderung, sondern auch zukünftige Mitarbeitende mit Einschränkungen sollen sich in der neuen Mitte ungehindert begegnen können! Dies ist der Stadtverwaltung und Herrn Bürgermeister Thomas Winterhalter ein wichtiges Anliegen.
Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz! Artikel ansehen

Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz!

Erlebnis

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Bild zeigt Gruppe der Jury für den Wettbewerb bestehnd aus Architekten, Bürgermeister, Stadträten, Mitarbeiter der Verwaltung und Spezialisten
Historischer Stadtkern modernisiert für die Zukunft - die Entscheidung ist gefallen! Wie sieht das neue Rathaus in Steinheim an der Murr aus? Ist die Stadt aufgestellt für die nächsten Jahrzehnte? Dass diese Themen für die Stadt wichtig sind und auch dabei die INKLUSION großgeschrieben wird, zeigt die Einladung der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung des Landkreises Ludwigsburg, Claudia Lychacz. Schon im Wettbewerb war es der Stadt wichtig, den richtigen Planungspartner zu finden, der auch in der Lage ist, die Kompetenz „Barrierefreiheit“ perfekt zu bespielen. Nicht nur Besuchende mit Behinderung, sondern auch zukünftige Mitarbeitende mit Einschränkungen sollen sich in der neuen Mitte ungehindert begegnen können! Dies ist der Stadtverwaltung und Herrn Bürgermeister Thomas Winterhalter ein wichtiges Anliegen.
Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz! Artikel ansehen

Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz!

Erlebnis

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Bild zeigt Gruppe der Jury für den Wettbewerb bestehnd aus Architekten, Bürgermeister, Stadträten, Mitarbeiter der Verwaltung und Spezialisten
Historischer Stadtkern modernisiert für die Zukunft - die Entscheidung ist gefallen! Wie sieht das neue Rathaus in Steinheim an der Murr aus? Ist die Stadt aufgestellt für die nächsten Jahrzehnte? Dass diese Themen für die Stadt wichtig sind und auch dabei die INKLUSION großgeschrieben wird, zeigt die Einladung der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung des Landkreises Ludwigsburg, Claudia Lychacz. Schon im Wettbewerb war es der Stadt wichtig, den richtigen Planungspartner zu finden, der auch in der Lage ist, die Kompetenz „Barrierefreiheit“ perfekt zu bespielen. Nicht nur Besuchende mit Behinderung, sondern auch zukünftige Mitarbeitende mit Einschränkungen sollen sich in der neuen Mitte ungehindert begegnen können! Dies ist der Stadtverwaltung und Herrn Bürgermeister Thomas Winterhalter ein wichtiges Anliegen.
Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz! Artikel ansehen

Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz!

Erlebnis

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Bild zeigt Gruppe der Jury für den Wettbewerb bestehnd aus Architekten, Bürgermeister, Stadträten, Mitarbeiter der Verwaltung und Spezialisten
Historischer Stadtkern modernisiert für die Zukunft - die Entscheidung ist gefallen! Wie sieht das neue Rathaus in Steinheim an der Murr aus? Ist die Stadt aufgestellt für die nächsten Jahrzehnte? Dass diese Themen für die Stadt wichtig sind und auch dabei die INKLUSION großgeschrieben wird, zeigt die Einladung der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung des Landkreises Ludwigsburg, Claudia Lychacz. Schon im Wettbewerb war es der Stadt wichtig, den richtigen Planungspartner zu finden, der auch in der Lage ist, die Kompetenz „Barrierefreiheit“ perfekt zu bespielen. Nicht nur Besuchende mit Behinderung, sondern auch zukünftige Mitarbeitende mit Einschränkungen sollen sich in der neuen Mitte ungehindert begegnen können! Dies ist der Stadtverwaltung und Herrn Bürgermeister Thomas Winterhalter ein wichtiges Anliegen.
Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz! Artikel ansehen

Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz!

Erlebnis

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Bild zeigt Gruppe der Jury für den Wettbewerb bestehnd aus Architekten, Bürgermeister, Stadträten, Mitarbeiter der Verwaltung und Spezialisten
Historischer Stadtkern modernisiert für die Zukunft - die Entscheidung ist gefallen! Wie sieht das neue Rathaus in Steinheim an der Murr aus? Ist die Stadt aufgestellt für die nächsten Jahrzehnte? Dass diese Themen für die Stadt wichtig sind und auch dabei die INKLUSION großgeschrieben wird, zeigt die Einladung der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung des Landkreises Ludwigsburg, Claudia Lychacz. Schon im Wettbewerb war es der Stadt wichtig, den richtigen Planungspartner zu finden, der auch in der Lage ist, die Kompetenz „Barrierefreiheit“ perfekt zu bespielen. Nicht nur Besuchende mit Behinderung, sondern auch zukünftige Mitarbeitende mit Einschränkungen sollen sich in der neuen Mitte ungehindert begegnen können! Dies ist der Stadtverwaltung und Herrn Bürgermeister Thomas Winterhalter ein wichtiges Anliegen.
Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz! Artikel ansehen

Nicht Alltäglich - Stadt Steinheim an der Murr setzt schon im Wettberb auf barrierefreie Kompetenz!

Erlebnis

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Bild zeigt Gruppe der Jury für den Wettbewerb bestehnd aus Architekten, Bürgermeister, Stadträten, Mitarbeiter der Verwaltung und Spezialisten
Historischer Stadtkern modernisiert für die Zukunft - die Entscheidung ist gefallen! Wie sieht das neue Rathaus in Steinheim an der Murr aus? Ist die Stadt aufgestellt für die nächsten Jahrzehnte? Dass diese Themen für die Stadt wichtig sind und auch dabei die INKLUSION großgeschrieben wird, zeigt die Einladung der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung des Landkreises Ludwigsburg, Claudia Lychacz. Schon im Wettbewerb war es der Stadt wichtig, den richtigen Planungspartner zu finden, der auch in der Lage ist, die Kompetenz „Barrierefreiheit“ perfekt zu bespielen. Nicht nur Besuchende mit Behinderung, sondern auch zukünftige Mitarbeitende mit Einschränkungen sollen sich in der neuen Mitte ungehindert begegnen können! Dies ist der Stadtverwaltung und Herrn Bürgermeister Thomas Winterhalter ein wichtiges Anliegen.
Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: #StandwithUkraine: Mit Eurer Hilfe Menschen mobil machen! Artikel ansehen

#StandwithUkraine: Mit Eurer Hilfe Menschen mobil machen!

Erlebnis

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Bild zeigt zerstörtes Hochhaus in der Ukraine
Ein Jahr Krieg und Bomben hat unsägliches Leid über die Menschen in der Ukraine gebracht. Niemand hätte sich in dieser Zeit vorstellen können, dass im Herzen Europas noch einmal so etwas stattfinden könnte. Nicht nur bringt jeder Tag dieses Krieges neue Tote und neue Verletzte und neue Verstümmelte. Erbringt auch unsägliches Leid über die Bevölkerung, da die medizinische und Reha - technische Versorgung nahezu zusammengebrochen ist. Menschen können Ihr Haus und Ihre Wohnung nicht mehr verlassen, da geeignete Hilfsmittel fehlen oder defekt sind.
Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: #StandwithUkraine: Mit Eurer Hilfe Menschen mobil machen! Artikel ansehen

#StandwithUkraine: Mit Eurer Hilfe Menschen mobil machen!

Erlebnis

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Bild zeigt zerstörtes Hochhaus in der Ukraine
Ein Jahr Krieg und Bomben hat unsägliches Leid über die Menschen in der Ukraine gebracht. Niemand hätte sich in dieser Zeit vorstellen können, dass im Herzen Europas noch einmal so etwas stattfinden könnte. Nicht nur bringt jeder Tag dieses Krieges neue Tote und neue Verletzte und neue Verstümmelte. Erbringt auch unsägliches Leid über die Bevölkerung, da die medizinische und Reha - technische Versorgung nahezu zusammengebrochen ist. Menschen können Ihr Haus und Ihre Wohnung nicht mehr verlassen, da geeignete Hilfsmittel fehlen oder defekt sind.
Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: Barrierefreie Bushaltestellen - Unterwegs auf einem Fahrversuch Artikel ansehen

Barrierefreie Bushaltestellen - Unterwegs auf einem Fahrversuch

Erlebnis

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Bild Zeigt, die Vordere Tür eines Linienbuses, an einem Hochbord, ein Begleithund wartet davor
Beim Bau von barrierefreien Bushaltestellen treffen viele Beteiligte aufeinander. Die Gemeinden als Bauherr, je nach Straßenart Landes- oder Kreisverwaltung, Ingenieurbüros, Förderstellen und als Fachkundige für behinderte Menschen die Kommunalen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung. Ihre Stellungnahmen sind ausschlaggebend für die Förderfähigkeit der Haltestellen. Letzte Woche hatte ich die Chance, zusammen mit Frau Lychacz, Behindertenbeauftragte des Landkreises Ludwigsburg, unterwegs zu sein und einen Fahrversuch mitzuerleben.
Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: Barrierefreie Bushaltestellen - Unterwegs auf einem Fahrversuch Artikel ansehen

Barrierefreie Bushaltestellen - Unterwegs auf einem Fahrversuch

Erlebnis

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Bild Zeigt, die Vordere Tür eines Linienbuses, an einem Hochbord, ein Begleithund wartet davor
Beim Bau von barrierefreien Bushaltestellen treffen viele Beteiligte aufeinander. Die Gemeinden als Bauherr, je nach Straßenart Landes- oder Kreisverwaltung, Ingenieurbüros, Förderstellen und als Fachkundige für behinderte Menschen die Kommunalen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung. Ihre Stellungnahmen sind ausschlaggebend für die Förderfähigkeit der Haltestellen. Letzte Woche hatte ich die Chance, zusammen mit Frau Lychacz, Behindertenbeauftragte des Landkreises Ludwigsburg, unterwegs zu sein und einen Fahrversuch mitzuerleben.

Eure Erlebnisse

2 Frauen eine Seniorin und eine Junge halten sich im Arm und schauen einander freundlich an
Artikelserie: Pflegebedürftigkeit!!! Was tun???
Pflegebedürftigkeit kann uns alle betreffen!!!
Entweder durch pflegende Angehörige, durch einen Unfall, durch Krankheiten oder durch altersbedingte Erscheinungsbilder. Pflegebedürftigkeit geht uns alle etwas an! Irgendwann!
Wir möchten Euch mit dieser kleinen Serie ein wenig mehr Einblick in das Thema Pflegebedürftigkeit, Pflegestufen, Eingradung in die Pflegestufen durch den medizinischen Dienst und wie Ihr diese Hilfsangebote optimal nutzen könnt.
Illustration über höhen der Beeinflussung bei Querschnitten
Geschichte der Querschnittslähmung
Die Geschichte der Querschnittslähmung ist eine Geschichte von Leid und Hoffnung, von Rückschlägen und Fortschritten, von Wissenschaft und Gesellschaft. Wir geben Dir einen kurzen Überblick über die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen zu geben, die die Situation von Menschen mit Querschnittslähmung im Laufe der Zeit geprägt haben.
Flage die von USA in Deutsche übergeht
Warum ist die Barrierefreiheit in den USA besser als in Deutschland?
Das ist eine interessante Frage, die sich nicht so einfach beantworten lässt. Es gibt viele Faktoren, die die Entwicklung der Barrierefreiheit in den USA und in Deutschland beeinflussen, wie zum Beispiel die rechtlichen Rahmenbedingungen, die gesellschaftliche Einstellung, die wirtschaftliche Situation und die technologische Innovation. Wir versuchen Dir einen kurzen Überblick zu geben, gerne kannst Du Dich über die Informationen in den Links weiter informieren, wenn du mehr wissen möchtest.
Mercedes Kombi mit Umbau für Rollstuhlfahrer ein Greifarm bringt den Rollstuhl vom Kofferraum zur Fahrertüre, wo ein Mann auf dem Fahrersitz ist
Barrierefrei unterwegs: Modifikationen für Menschen mit Behinderung!
Barrierefreies Fahren (Fahrzeugmodifikationen für Menschen mit Behinderung) ist seit Jahrzehnten kein ferner Traum mehr, sondern dank moderner Modifikationen Realität für Menschen mit Behinderung. Die Anpassungen reichen von kleinen Änderungen bis zu umfassenden Umbauten, die es ermöglichen, das Fahrzeug sicher und komfortabel zu bedienen. Eine der wichtigsten Anpassungen sind Handbediengeräte für Gas und Bremse, die es Personen mit eingeschränkter Beinfunktion ermöglichen, die Funktionen statt mit den Füßen mit den Händen zu steuern. Die Komponenten dazu werden am Lenkrad oder an einer nahen Stelle angebracht und sind so konzipiert, dass sie leicht zu erreichen und zu bedienen sind. Und für Rollstuhlfahrer sind Rollstuhlrampen und Hebesysteme (Rollstuhlverladesystem) teilweise unerlässlich.
Leuchtturm
blau-braune Einkaufstasche aus Papier
Diashowbild Gruppen