Wheelchair Crowdsurfer
YouLife.Rocks – Inspiriert durch Euch!
Dein Netzwerk – gemacht von Menschen mit Handicap…
  • Noch nicht dabei? Na nichts wie los und registriere dich kostenlos als Basis-Mitglied!

    Jetzt registrieren!

Neue Ereignisse

Anna_Fee

  • Business User Premium
  • BP
hat an ihre/seine Postwall geschrieben.

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
hat einen Post in die Gruppe geschrieben: Sport

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: Weitermachen, egal was passiert Artikel ansehen

Weitermachen, egal was passiert

Erlebnis

Barbara E. Euler

Rollstuhlfahrer Peter in seiner Werkstatt bei restaurieren von Fahrräder für Hochwasseropfer
„Die Flut hat mich schon sehr mitgenommen“, bekennt Peter Müller. „Ich selbst wohne auf einem Berg in der Eifel, aber ich bin gebürtiger Moselaner“, so der 43-Jährige. „Ich wollte helfen.“ Als Handwerker ist Müller das Zupacken gewohnt und bald war ein Tätigkeitsfeld gefunden: Fahrräder instand setzen, die von der Flut in Mitleidenschaft gezogen worden sind. „Ursprünglich haben wir die Fahrräder der Flutopfer repariert, aber es gab wenig Zulauf, weil viele Räder einfach mit dem anderen zerstörten Hausrat weggeworfen wurden“, erzählt Müller. „Daher begonnen wir Spendenfahrräder zu sammeln – mit Erfolg: Hof und Garage sind voll!“

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
hat einen Post in die Gruppe geschrieben: Geld, Steuern & Finanzen

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
hat einen Post in die Gruppe geschrieben: Inklusion & Barrierefreiheit

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
Ein neuer Erlebnis-Artikel wurde veröffentlicht/aktualisiert: Rollstuhlsport - Dein Ding? Artikel ansehen

Rollstuhlsport - Dein Ding?

Erlebnis

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
2 Menschen in Rennrollstühlen im Endfight
Sporttreiben ist auch für uns als Rollstuhlfahrer der wichtigste Punkt um fit zu bleiben. Und die Zeiten, wo man bei Rollstuhlsport nur an Basketball gedacht hat sind definitiv vorbei. Es gibt so vielfältige und abwechslungsreiche Angebote, da ist für jeden etwas dabei! Wir haben mal versucht Euch einen kurzen Einblick anzubieten:

Philipp

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
hat an ihre/seine Postwall geschrieben.

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
hat einen Post in die Gruppe geschrieben: Sport

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
hat einen Post in die Gruppe geschrieben: Inklusion & Barrierefreiheit

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T
hat einen Post in die Gruppe geschrieben: Deutschland Barrierefrei

Alexander

  • Admin
  • A
  • Team Member
  • T

Eure Erlebnisse

Mädchen hält einen Mantel
Die Idee, barrierefreie Mode für Frauen zu designen, entstand aus der Notwendigkeit
Die Art der Kleidung beeinflusst, wie wir wahrgenommen werden. Unsere Kleider beeinflussen nicht nur, wie der erste Eindruck einer Person ausfällt, wir kommunizieren sogar damit. Die richtige Kleidung lässt einen mehr Kompetenz ausstrahlen und wir wirken vertrauenswürdiger als in den falschen Sachen. Die Individualität jedes Einzelnen wird dadurch sichergestellt. Dies muss einfach, für jeden Menschen, in jeder Situation möglich sein. Viele Menschen mit Behinderung können Dinge von der Stange tragen. Doch wenn man ausschließlich sitzt wird es schwierig mit den Schnitten von Hosen oder Mäntel. Der Markt für Adaptive Mode ist recht übersichtlich in Anbieter und Style. Kommen aber dann noch motorische Einschränkungen hinzu, findet die Selbstständigkeit und Individualität noch schneller ein Ende. Hier kommt Anna ins Spiel, die als Modedesignerin und Betroffene, ihr eigenes Modelabel Wundersee® Fashion gegründet hat. Wir haben mit Ihr darüber gesprochen.
Greuppe von Menschen mit der Behindertenbeautragent (Kleinwüchsig) des Landes Baden-Württemberg
Mehr Inklusion im und durch Sport
Das Land Baden-Württemberg startet einen Innovationsprozess zur Verbesserung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Sport. Durch den Prozess werden neue Ideen entwickelt, um Menschen mit Behinderungen den Zugang zu Sportangeboten zu vereinfachen und eine gleichberechtigte Teilhabe im Sport zu stärken.
Bild zeigt eine Gruppe von Spieler beim Goball - ein Spiel für Blinde Menschen und alle Anderen. Die Spieler rutsche auf dem Boden mit Augenbinden und spielen mit dem Ball.
Blind sein und Sport treiben - in Frage der Fitness ist jeder inkludiert!
Egal in welcher Lebenslage, Sport ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Er fördert die Gesundheit, das Miteinander, die Inklusion und vor allem macht er Spass. Grund genug, einmal zu Fragen, welche Arten des Sportes es für Menschen mit Seheinschränkungen und Blindheit gibt. Hier mal unsere Recherche, die bitte und hoffentlich nicht vollständig ist!
Rollstuhlfahrer der links und rechts einen Hund an der Leine hält
Meine kleine Gedankenwelt - Heute: Warum gibt es so viele Aktivisten für Barrierefreiheit und so wenig Macher?
Ganz schön provokant die Frage! Je länger ich darüber nachdenke, wird mir klar, dass sie keine einfache Antwort hat. Es gibt viele Faktoren, die die Umsetzung von Barrierefreiheit beeinflussen, wie zum Beispiel die finanziellen Kosten, die rechtlichen Rahmenbedingungen, die technischen Möglichkeiten und die gesellschaftlichen Einstellungen. Es ist nicht fair, zu sagen, dass es nur Aktivisten gibt, die fordern, aber nicht handeln. Es gibt viele Menschen, die sich für Barrierefreiheit stark machen, indem sie konkrete Projekte initiieren, unterstützen oder durchführen.
Leuchtturm
blau-braune Einkaufstasche aus Papier
Diashowbild Gruppen