Der Autor Erik Kondo im Rollstuhl auf der Treppe

VORSICHT VOR DER LEISTUNGSLÜCKE IM ROLLSTUHL

In der Welt der Aktivrollstühle gibt es viele Menschen, die ein Gerät suchen, das die Benutzung eines manuellen Rollstuhls erleichtert. Wobei "einfacher" definiert ist als die Fähigkeit, sich weiter und schneller zu bewegen, bequemer über unebene Gehwege und Schrägen zu fahren, höhere Bordsteine zu überwinden, Stufen und Treppen zu bewältigen, Türen zu öffnen und vieles mehr, alles mit weniger Kraftaufwand. Die technologischen Fortschritte bei motorisierten elektrischen Geräten und Hilfsmitteln dringen langsam bis zum Rollstuhl vor. Aber die vorhandenen Geräte sind teuer. Der beliebte SmartDrive kostet mehr als 5.000 Euro. Es hat, wie die anderen aktuellen Rollstuhlhilfsgeräte, eine begrenzte Funktionalität und zahlreiche Nachteile.

Um den ganzen Artikel lesen zu können, musst du dich anmelden oder registrieren (Die Basis-Mitgliedschaft ist kostenlos).